Referat Kinder- und Jugendförderung der Stadt Innsbruck

DasReferat Kinder- und Jugendförderungist die Anlaufstelle fürAktivitäten und Förderungen im Bereich Kinder- und Jugendarbeit inInnsbruck. Bei diesem Referat sind auch einige stadteigene Angebotefür Kinder und Jugendliche angesiedelt, wie zum Beispiel:
 
Innsbrucker Ferienzug: Veranstaltungsreihe der Stadt Innsbruckin Zusammenarbeit mit privaten Organisationen und Vereinen.Der Ferienzug bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 4 bis14 Jahren in den Semester, Oster- und Sommerferien ein breitesAngebot aus den Bereichen Kultur, Natur, Sport, Action & Fun inForm von Workshops, Ausflügen, Besichtigungen usw
 
Innsbrucker TeenXpress: Aufgrund der großen Nachfrage beimFerienzug hat die Stadt Innsbruck ihr Angebot in den Sommer-ferien für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren ausgeweitet.Für Ferienzug und TeenXpress gilt: Inhaltlich wird alles angebo-ten, was altersgerecht und pädagogisch wertvoll ist. Wichtig ist,dass die Angebote in Innsbruck stattfinden oder von Innsbruckausgehend (in einem Tagesausflug) besucht werden können.Die Planung der Weihnachts- und Osterangebote findet jeweilsim Oktober statt, die Planung der Sommerangebote im Februar.Personen oder Kulturinitiativen, die eigene Projekte für den Feri-enzug oder den TeenXpress anbieten möchten, kontaktieren ambesten telefonisch das Referat für Kinder- und Jugendförderung:www.junges-innsbruck.at. Die Höhe der Förderung wird individuellerrechnet und vereinbart. Üblicherweise gibt es für gemeinnützi-ge Vereine eine finanzielle Förderung oder eine Unterstützung inForm von Materialkosten oder Bewerbung der Veranstaltung
 
MyInnsbruck: Unter diesem Label versammelt die Stadt Inns-bruck mehrere Aktivitäten wie z.B. den Jugendbeteiligungspro-zess „Jugendrat“ für junge Menschen von 12 bis 16 Jahren

Bereitgestellt von

Bewerbung laufend möglich

Schwerpunkte

Weitere Spezifika