stadt_potenziale innsbruck 2018

Inhaltlicher Fokus
Der von der Stadt Innsbruck initiierte Fördertopf stadt_potenziale innsbruck wird jährlich ausgeschrieben und richtet sich an
Kunst- und Kulturschaffende der freien Kulturszenen. Es werden Projekte gefördert, die sich mit dem Thema Stadt im Allgemeinen und mit Innsbruck im Besonderen beschäftigen. Die Jury hat bei ihrer Auswahl vor allem auf Arbeiten und Projekte zu achten, die innovativ und qualitätvoll wichtige Aspekte und Fragen des heutigen städtischen Lebens bearbeiten. Dabei soll die Stadt sowohl unter künstlerisch-kulturellen als auch gesellschaftskritischen, sozialen und interkulturellen Gesichtspunkten beleuchtet werden. Verschiedene Sichtweisen und unterschiedliche Kulturauf- fassungen sind erwünscht und sollen den städtischen Kulturraum Innsbruck als einen lebendig-öffentlichen und kommunikativen Ort forcieren. stadt_potenziale innsbruck will diese künstlerischen Potenziale aktivieren und fördern, um Innsbruck als kulturellen Lebensraum - mit all seinen Facetten - seinen BewohnerInnen noch näher zu bringen.

Bereitgestellt von

Bewerbungsfrist

Donnerstag, 30. November 2017

Schwerpunkte

Weitere Spezifika