Wien (gesamt)

"Kleiderkasten" im Landhausstil, Selbstbau aus Karton

  • umgearbeitete OBI-Kleiderbox mit Sockel aus Styropor, mit Holzoptik-Tapete beklebt, aufgemalte Lade auf dem Sockel
  • Türscharnier und -verschluss: Schnürsenkel
  • 55 x 55 x 180 cm; Höhe Schrankteil 120 cm, Höhe Sockel 60 cm
  • war das letzte Jahr in einem Keller, insofern muss man vielleicht die Tapete an einigen Stellen ein wenig nachkleben

 

Kategorie: 

Schwarzer Umhang

Schwarzer Umhang aus leinenartigem Stoff mit spitzer eher größerer Kapuze. Gürtel kann auch dazu ausgeborgt werden. Hab ihn von einem Rollenspieler erstanden.
Passt gut zu historischen Settings oder allem was mysteriös erscheint.
 
Verleihkonditionen:
Ich verleihe ihn kostenlos, ich hätte aber gerne eine Kaution von €20 (wird schriftlich festgehalten), die einbehalten werden kann, falls es Schäden gibt etc.
 
 
 
 
 
 
 

Dirndl

Dirndl ca. Größe 38/40 bestehend aus Kleidteil und Schürze. Vom Stil eher schlicht.
 Ich habe zusätzliche ein passendes Tuch (siehe Foto). Eventuell auch eine Bluse, die aber keine Original Dirndlbluse ist, aber ok damit ausschaut.
Anm. das Dirndl geht natürlich zum Zuknöpfen, die Puppe hat aber nur nicht die richtige Größe...
 
Verleihkonditionen:
Ich verleihe es kostenlos, ich hätte aber gerne eine Kaution von €20 (wird schriftlich festgehalten), die einbehalten werden kann, falls es Schäden gibt etc.
 

Wienwoche

WIENWOCHE ist ein jährlich in ein oder zwei Septemberwochen stattfindendes Kunst- und Kultur-Festival. Entwicklung und Förderung gesellschaftspolitischer und kultureller Handlungsräume für künstlerische, soziokulturelle und zivilgesellschaftliche Akteur_innen – auch im Sinne einer Rückeroberung städtischen öffentlichen Raumes – soll dabei im Zentrum der Aktivitäten stehen. Das Thema der Wienwoche und Calls werden meist so rund um den Jahreswechsel veröffentlicht.

kültür gemma!

kültür gemma! ist ein Projekt zur Förderung der Stadtkultur in Wien und von migrantischer Kunst- und Kulturproduktion. Jährlich werden vier Jahres-Arbeitsstipendien (1.000 Euro pro Monat) für konkrete Arbeitsvorhaben migrantischer Kulturproduzent_innen ausgeschrieben.

Seiten