Film

kültür gemma!

kültür gemma! ist ein Projekt zur Förderung der Stadtkultur in Wien und von migrantischer Kunst- und Kulturproduktion. Jährlich werden vier Jahres-Arbeitsstipendien (1.300 Euro pro Monat) für konkrete Arbeitsvorhaben migrantischer Kulturproduzent_innen ausgeschrieben.

Reise-, Aufenthalts- und Tourneekostenzuschuss (bilateraler Künstler_innenaustausch)

Teilfinanzierung, Reise- und Aufenthaltskostenzuschüsse für Auslandsaufenthalte österreichischer Expert_innen, Künstler_innen, und Ensembles sowie für Österreich-Aufenthalte solcher Personen oder Gruppen aus dem Ausland. Für die Entscheidung wird gegebenenfalls ein Beiratsgutachten eingeholt.

TERMINE     Antragstellung jederzeit möglich

Startstipendium für Filmkunst

Jährlich 5 Stipendien (6.600 Euro) zur Förderung des Schaffens junger Künstler_innen sowie zur Erleichterung der Umsetzung eines künstlerischen Vorhabens und des Einstiegs in die österreichische und internationale Kunstszene. Die Entscheidung wird auf Basis einer Juryentscheidung gefällt.

TERMINE     Antragstellung jährlich laut Ausschreibung

Verbreitungsförderung (Film)

Förderung der Verbreitung von Filmen mit maximal 15.000 Euro für Langfilme. Bei Vorliegen innovativer Onlineverbreitungsmaßnahmen ist eine Erhöhung auf 20.000 Euro möglich. Maximal 1.000 Euro für Kosten von Websites, maximal 300 Euro Kostenzuschuss für Ansichtskopien (DVD).

TERMINE     Antragstellung jederzeit möglich

Förderung für die Herstellung von Filmen

Teilfinanzierung der Herstellung von Filmen mit bis zu 70.000 Euro für Einzelpersonen bzw. 100.000 Euro für Produktionsfirmen bei Langfilmen. Die Entscheidung über die Vergabe wird auf Basis einer Empfehlung des Filmbeirats getroffen.
TERMINE    
Anträge können gestellt werden bis: 31. Jänner, 31. Mai, 30. September, jeweils 17 Uhr bzw., wenn dieser Tag auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag fällt, dann am letzten Werktag, außer Samstag, davor, um 17 Uhr. Die Anträge müssen bis zu diesem Zeitpunkt in der Abteilung aufliegen.

Projektentwicklung Film

Teilfinanzierung der Projektentwicklung von Avantgarde-, Experimental- und Animationsfilmen mit maximal 3.300 Euro bzw. 12.000 Euro für Dokumentarfilme. Die Gesamtentwicklungskosten dürfen 40.000 Euro nicht übersteigen. Die Entscheidung über die Vergabe wird auf Basis einer Empfehlung des Filmbeirats getroffen.

Seiten