Literatur

Druckkostenbeitrag (Belletristik zeitgenössicher Autor_innen)

Förderung der Herausgabe der Werke vor allem zeitgenössischer österreichischer Autor_innen im Bereich Belletristik durch österreichische Verlage, dessen Programm nicht gleichzeitig im Rahmen der Verlagsförderung unterstützt wird, mit bis zu 20 Prozent der Herstellungskosten je Titel. Die Entscheidung über die Vergabe wird auf Basis einer Empfehlung des zuständigen Beirats getroffen.

TERMINE     Antragstellung jederzeit möglich

Verlagsförderung

Förderung des Programms österreichischer Verlage mit mindestens dreijähriger Verlagstätigkeit in den Bereichen Belletristik, Essayistik, Kinder- und Jugendliteratur, Sachbücher der Sparten Kunst, Kultur, Philosophie und Geschichte (alle Sparten ausschließlich 20. und 21. Jahrhundert) mit 10.000 Euro, 20.000 Euro, 30.000 Euro, 40.000 Euro, 50.000 Euro oder 60.000 Euro jeweils für das Frühjahrsprogramm, das Herbstprogramm sowie für die Werbe- und Vertriebsmaßnahmen. Die Entscheidung über die Förderung wird auf Basis einer Empfehlung
des zuständigen Beirats getroffen.

Jahrestätigkeit, Projektförderung (Literatur und Verlagswesen)

Teilfinanzierung der Jahrestätigkeit, von literarischen Programmen und Veranstaltungen in den Bereichen Literatur, Kinder- und Jugendliteratur sowie Übersetzung. Die Entscheidung über die Förderung wird auf Basis einer Empfehlung des zuständigen Beirats getroffen.

TERMINE     Antragstellung für Zuschüsse für Jahrestätigkeit und Jahresprogramme: 4. Quartal
des Vorjahres bzw. 1. Quartal des laufenden Jahres. Antragstellung für Projekte jederzeit möglich

Europa für Bürgerinnen und Bürger

Mit dem Programm Europa für Bürgerinnen und Bürger werden transnationale Projekte unterstützt, die die Programmziele sowie
•     den Informationsstand über die Europäische Union, ihre Geschichte und Vielfalt vermitteln
•     die Unionsbürger_innenschaft und die Voraussetzungen für eine demokratische Bürger_innenbeteiligung auf Unionsebene fördern

Creative Europe – Literarische Übersetzungen

Gefördert werden Verlage für die Übersetzung qualitativ hochwertiger literarischer Werke aus Europa (vorrangig von Autor_innen, die den Literaturpreis der Europäischen Union gewonnen haben), für deren Verbreitung und für das Erreichen neuer Publikumsgruppen.
Förderhöhe: Zweijahresprojekte (3–10 Werke) max. 100.000 Euro, max. 50 % der förderbaren Kosten; Mehrjahresprojekte (5–10 Werke) max. 100.000 Euro/Jahr, max. 50 % der förderbaren Kosten
TERMINE     Jährliche Einreichtermine für Zweijahresprojekte (Anfang Feber), für Mehrjahresprojekte alle 3–4 Jahre

Kulturvermittlung mit Schulen

Es werden partizipative Projekte und Aktivitäten der kulturellen Bildung mit Schulen in ganz Österreich konzipiert, beratend und organisatorisch begleitet und gefördert. Ziel ist es, eine aktive Auseinandersetzung von Kindern und Jugendlichen mit  zeitgenössischen Kunst- und Kulturformen zu ermöglichen.
TERMINE     laut Ausschreibungen

Artists-in-Residence-Programm

Jährlich werden 50 ein- bis dreimonatige Residence-Stipendien für Künstler_innen aus anderen Ländern für Arbeitsaufenthalte in Österreich vergeben. Das Residence-Programm verfolgt damit das Ziel, innerhalb Österreichs das Interesse und die Auseinandersetzung mit dem Kultur- und Kunstschaffen anderer Länder zu wecken. Residencies gibt es in den Sparten bildende Kunst, künstlerische Fotografie, Video- und Medienkunst, Komposition, Literatur und literarische Übersetzung sowie für interdisziplinäre Kunst. Außerdem gibt es Stipendien für Kunst- und Kulturvermittler_innen.

Seiten