Performance

Förderungen der Stadt Graz

Die Stadt Graz versteht kulturelle, künstlerische und wissenschaftliche Leistungen als unverzichtbaren gesellschaftlichen Beitrag. Durch die Vergabe von Subventionen bzw. Mitfinanzierungen sollen förderungswürdige Einzelpersönlichkeiten in ihrer Arbeit unterstützt sowie Projekte, Initiativen und kulturelle Institutionen unter optimaler Ausschöpfung vorhandener Mittel ermöglicht werden.
Gefördert werden über die bekannten Bereiche des kulturellen Schaffens hinaus auch spartenübergreifende Projekte bzw. solche, die in inhaltlichen Grenzbereichen angesiedelt sind.

Förderungen der Alpen-Adria-Allianz

Das Hauptaugenmerk des "Thematic Coordination Point on Art and Culture" (TCP) liegt auf zeitgenössischer Kunst und Kultur. Das Ziel ist die Vernetzung von Künstlerinnen und Künstlern, Kulturschaffenden, Kulturinstitutionen, Sponsoren sowie von Stakeholdern aus dem Kultursektor im Alpen-Adria-Raum.
Der TCP on Art and Culture der Alpen-Adria-Allianz ist Plattform und Serviceeinrichtung für die interregionale und transnationale Zusammenarbeit und unterstützt gemeinsame Projekte durch

Young Cultural Innovators

Dear Young Cultural Innovators in Salzburg,

Salzburg Global Seminar is now accepting applications for its annual Salzburg Global Forum for Young Cultural Innovators. The 2017 YCI Forum will take place at Schloss Leopoldskron in Salzburg, Austria from October 14-19, 2017.  Several young “creatives” from Salzburg have participated in our 2014, 2015, and 2016 Fora, and we look forward to welcoming more participants from Salzburg this year!

Kunst- und Kulturförderungen Steiermark

Kunst- und Kulturförderungen Steiermark
Basis für die Gewährung von Förderungen des Landes Steiermark im Bereich Kunst und Kultur sind das Steiermärkische Kultur- und Kunstförderungsgesetz 2005 i.d.g.F. sowie die Rahmenrichtlinie über die Gewährung von Förderungen des Landes Steiermark vom 10.12.2007. Steiermärkische Kulturförderungsgesetz 2005.

Förderpreis für bildende Kunst 2017

Das Kulturreferat der Burgenländischen Landesregierung schreibt 2017 einen Förderpreis für Bildende Kunst in den Sparten Fotografie und Neue Medien zum Thema „Burgenlands Aufbruch in die Moderne II“ aus.
2017 wird der kulturpolitische Schwerpunkt auf die Gegenwartskunst im Burgenland gelegt. Mit der vorliegenden Ausschreibung soll der Versuch unternommen werden, eine Standortbestimmung der burgenländischen Kunstszene zu machen.
Es ist vorgesehen, mit einer Auswahl aus den eingereichten Wettbewerbsbeiträgen die erste Jahresausstellung 2018 zu präsentieren.

Stipendienwettbewerb Künstleratelier Paliano

Für die Dauer eines Monats wird mit diesem Stipendium eine Atelierwohnung in Paliano, 80 km südlich von Rom, vergeben. 
Zusätzlich erhält der Stipendiat einmalig 800,00 Euro. 
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die im Burgenland geboren sind oder dort ihren ständigen Wohnsitz haben. 
Einreichung:
• Lebenslauf (mit Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IBAN und Bankinstitut)
• Beschreibung des Arbeitsvorhabens/Konzept
• Film/Fotomaterial bzw. Kataloge oder Textauszüge/Publikationsliste

Seiten