kulturimpulstirol

Die Kulturförderung umfasst jährlich einen Betrag von ca. € 70.000,00. Dieser Betrag versteht sich als Richtschnur und kann fallweise unter- oder überschritten werden, je nach Gehalt der eingereichten Projekte. Die Förderung erfolgt nicht nach dem Gießkannenprinzip.
Die Förderung soll einen Beitrag für die Umsetzung eines Projektes leisten. Denkbar ist aber auch die überwiegende oder gar vollständige Finanzierung eines Projektes, wenn es förderungswürdig erscheint.
Förderansuchen sind bis jeweils 30. April an den Verein zu richten.
 
Der Verein
 
Beinahe 20 Jahre lang wurde in Innsbruck am Fuße des Bergisel das Kulturgasthaus Bierstindl betrieben. Seit seinen Anfängen im Jahre 1992 entwickelte sich das Bierstindl zu einem Kulturzentrum, in dem verschiedene Ausdrucksformen von traditioneller, alternativer und innovativer Kultur einen Platz hatten. Die finanzielle Situation und die von der öffentlichen Hand versagte weitere Unterstützung dieses Kulturprojekts führten dazu, dass das Haus im Frühjahr 2011 verkauft wurde. Die Vereine, die zuvor das Haus bespielt hatten, verstreuten sich in alle Winde. Das Projekt Kulturgasthaus Bierstindl fand sein Ende.
Der Verein „Kulturgasthaus Bierstindl“ wurde aufgelöst, das Vereinsvermögen auf einen Verein übertragen, welcher den Zweck hat, Kulturförderung im Sinne des ehemaligen Kulturprojekts zu betreiben. Dies ist der Verein „kulturimpulstirol“.